Security Analytics

Inhalt

Security Analytics bietet einen proaktiven Ansatz für die IT-Security. Hierbei werden Daten erfasst und analysiert. Security Analytics-Tools wie die Bedrohungserkennung und Security Monitoring werden eingesetzt, um Sicherheitsvorfälle und potenzielle Bedrohungen zu ermitteln und zu untersuchen. Wenn diese Bedrohungen bereits in einem frühen Stadium erkannt werden können, haben Sicherheitsexperten die Möglichkeit, diese abzuwehren, bevor sie die Netzwerkinfrastruktur infiltrieren und dem Unternehmen Schaden zufügen.

Service-Beschreibung

In Kooperation mit Beratungspartnern möchte das GFFT Security Lab den Unternehmen eine einfache Praxisunterstützung an die Hand geben. Die Grundidee ist, das Wissen über Herausforderungen und Lösungen in halbtägigen Workshops bei allen Konsortialpartnern zu erfassen und auszutauschen. Für die drängendsten Schwierigkeiten Lösungspfade zusammenzustellen und das Wissen über die GFFT-Insights oder individuelle Workshops wieder allen Partnern verfügbar zu machen. Mit jedem Partner des Konsortialprojektes wird am Anfang ein individueller Initialworkshop durchgeführt, in dem der IST-Zustand und die Herausforderungen der nächsten 6 Monate identifiziert werden. Inhaltlich werden in den Workshops folgende Punkte erörtert:

  1. Erhebung des IST-Standes der Anlagensicherheit,
  2. Erfassung und Bewertung von Sicherheitsrisiken,
  3. Ableitung von konkreten Maßnahmen mit sofortigem Nutzen.